Martin's Weindepot

Wir sind nicht nur der Organisator der 12. Kieler Whiskymesse sondern auch mit einem eigenen Stand vertreten.

Hier präsentieren wir Ihnen einen Einblick in unser Sortiment, welches derzeit ca. 450 Sorten Whisky umfasst. So ergänzen wir die Präsentationen der von uns geladenen Aussteller.

Alle auf der Messe präsentierten Marken, Abfüllungen und Spezialitäten können Sie bei uns im Geschäft bekommen. Sollte einmal etwas nicht vorrätig sein, so nutzen wir unsere guten Kontakte zu den Ausstellern, Importeuren und Abfüllern um Ihren speziellen Wunsch zu erfüllen.

Martins Weindepot

Bowmore

Bowmore

Aberlour ist eine Whisky-Destillerie in Charlestown-of-Aberlour, Speyside (Schottland). Momentaner Eigentümer ist Chivas Brothers Ltd. für Pernod Ricard, Frankreich.


The Glenlivet ist eine Whiskybrennerei im Hochmoor von Minmore in Schottland gelegen.
Die Brennerei wurde als erste legale Brennerei nach 1823 dem "Act of Excise" von George Smith gegründet, womit sich die Familie den Unmut der gesamten Gegend auf sich zog, da das illegale Brennen von Whisky eine lange Tradition in dieser Gegend hatte. Durch das neue Recht verschwanden jedoch innerhalb von zehn Jahren die illegalen Brennereien fast vollständig. Die derzeitige Brennerei wurde 1858 errichtet. Im Jahre 1880 erwarben die Smiths das Exklusivrecht für den Namen "The Glenlivet". 1977 wurde die Brennerei an den amerikanischen Alkoholkonzern Seagram verkauft, der 2001 an Pernod Ricard ging.


Über Ardbeg
Nicht ohne einen gewissen Stolz nennt sich Ardbeg ‘der ultimative Islay Malt
Whisky’. Ardbeg wurde 1815 gegründet und wird von Kennern in aller Welt als
komplexester, rauchigster und am meisten getorfter Islay Malt Whisky geschätzt.
Gleichzeitig wartet er mit einer unerwarteten Süße auf – ein Phänomen, das auch
’das torfige Paradox’ genannt wird. Im Februar 1997 wurde die Ardbeg Destillerie
an ‚The Glenmorangie Company’ verkauft. Seit 2005 gehört Glenmorangie und
somit auch Ardbeg zum weltweit größten Luxuskonzern LVMH Moët Hennessy
Louis Vuitton.
Das Ardbeg Committee besteht aus einer Vereinigung von Ardbeg-Fans aus
aller Welt, die Ardbeg als den ‚ultimativen Islay Malt Whisky’ erachten. Es wurde
ursprünglich als Forum für Ardbeg-Liebhaber gegründet mit dem Ziel,
„sicherzustellen, dass Ardbegs Tore nie wieder geschlossen werden“. Das
Committee hat mittlerweile mehr als 40.000 Mitglieder in 112 Ländern.


Speyburn

Speyburn

AnCnoc

AnCnoc